collage-vhs.jpg

Willkommen bei der vhs Regen

Regionale Kompetenz im Landkreis Regen

Engagierte Menschen sind notwendig, die zusammen für ein gemeinsames Ziel arbeiten: Einen aktiven Beitrag zu leisten, um die Zukunft einer ganzen Region zu gestalten.

Die Volkshochschule Regen ist als Regionales Kompetenzzentrum im Landkreis Regen das Werk vieler Menschen. Sie tragen mit Ideenreichtum, Einsatzkraft und Wissen dafür Sorge, dass wir als Partner von Bevölkerung, Institutionen und Wirtschaft unsere fortwährende Arbeit in den Dienst einer zukunftsweisenden Regionalentwicklung stellen.

vhs Gebäude

 


Bauern aus Bayern und Böhmen sollen gemeinsame Sache machen

vhs startet Projekt, um die grenzübergreifende Zusammenarbeit auszubauen -  Fördermittel von der EU – Werbung für regionale Produkte, Lehrfahrten und mehr geplant

Regen/Großloitzenried.  Bayerische Weißwürste und böhmische Knödel kennen alle, die im Grenzgebiet leben. Doch wo man die regionalen Gerichte und Produkte am besten bekommt, wissen viele schon im nur wenige Kilometer entfernten Nachbarland kaum. In den vergangenen Jahren hat sich die Zusammenarbeit zwischen dem Freistaat Bayern und Tschechien kräftig entwickelt, viele Projekte wurden angepackt, um das Miteinander zu verbessern – auch im Landkreis Regen. In der Landwirtschaft aber hakt es noch: „Es gibt keine nachhaltigen Lieferketten, keine gemeinsamen Absatzmärkte, keine gegenseitige Werbung, wenig Informationsaustausch“, sagte Herbert Unnasch, Geschäftsführer der Volkshochschule für den Landkreis Regen (vhs). Das soll sich nun dank eines neuen Projekts, das von der  EU und vom Bayerischen Landwirtschaftsministerium  gefördert wird, ändern.

Bauern aus Bayern und Böhmen

Auf dem Pfeffer-Hof in Großloitzenried wurde die Idee vorgestellt. Seit die Grenzen zwischen Deutschland und Tschechien fielen tauschen sich gerade Bayern und Böhmen  immer stärker aus.


Weiterlesen »

Dieser Lieferwagen versorgt täglich 300 hungrige Schüler

Inge Weber und Tobias Schönhofer heben gemeinsam die schweren Warmhalteboxen mit Fleischpflanzerln, Glasnudeln und vielen anderen Schmankerln für die Schüler des Zwieseler Gymnasiums in den weißen Transporter der Volkshochschule für den Landkreis Regen. Es ist an diesem Vormittag bereits ihre dritte Fahrt. Rund 300 Essen liefert das vhs-Küchenteam an jedem Wochentag an die Schulen in der Umgebung. Damit alle Mahlzeiten pünktlich und heiß bei den hungrigen Kindern und Jugendlichen ankommen, wurde speziell zu diesem Zweck ein kleiner Lieferwagen organisiert.  Das Besondere an dem nagelneuen Fahrzeug:  Es wird komplett mit Werbung finanziert.
Eine Firma aus Neustadt an der Weinstraße kam auf die Volkshochschule zu und präsentierte das Finanzierungsmodell durch Werbung. „Wir brauchten unbedingt ein Fahrzeug, um die reibungslosen Essenslieferungen an die Schulen gewährleisten zu können. Eine Neuerwerbung hätte aber den ohnehin schon kostenintensiven Lieferbetrieb noch teurer gemacht, weshalb der neue Transporter eine großartige Lösung darstellt“, begründet Herbert Unnasch, Geschäftsleiter der vhs Regen, die Anschaffung des gesponserten Renaults.

20140227 Renault Kangoo

Mit großen Thermoboxen wird die Schülerverpflegung warmgehalten. Städtische Hauswirtschafterin Inge Weber und Koch Tobias Schönhofer verladen sie in den neuen Kleintransporter. Foto: T. Wittenzellner

Quelle: PNP


Weiterlesen »

Jugendliche der Partnerschule in Sisak machten Praktikum in heimischen Firmen

vhs Regen will Zusammenarbeit ausbauen und Fachkräfte in den Landkreis holen

Regen.  Im kroatischen Sisak gibt es viele Fachkräfte, aber kaum Arbeit. Im Landkreis Regen haben die Firmen  Arbeit, suchen aber händeringend Fachkräfte. Die Volkshochschule für den Landkreis Regen (vhs) will nun mit der Region in Kroatien zusammenarbeiten  und  Sisak zum Partner im technischen Bereich machen. „Diese Kooperation bringt beiden Seiten etwas“, betont vhs-Geschäftsleiter Herbert Unnasch. Vom Miteinander mit Kroatien sind auch die ersten heimischen Firmen schon überzeugt: Sie lernten  Jugendliche der Technischen Schule in Sisak, die ein dreiwöchiges Praktikum bei Betrieben im Landkreis machten, im Arbeitsalltag kennen.Kroatien Technikpartner 3


Weiterlesen »

Die Jüngsten gehen mit der Prominenz auf Zeitreise

Kindergarten St. Theresia in Rinchnach lud beim Forscherfest zum spielerischen Lernen – 26 Kindergärten im Landkreis machen beim „Haus der kleinen Forscher“ mit

Rinchnach/ Landkreis. „Kommst Du mit, die Zeit entdecken?“, lautete die Frage, die mehr als 1,2 Millionen Kindergarten- und Grundschulkinder in Deutschland beim „Tag der kleinen Forscher“ stellten.  Ein Kindergarten pro Landkreis konnte sich an dem bundesweiten Aktionstag beteiligen. Im Landkreis Regen war der Kindergarten St. Theresia in Rinchnach am Zug. Beim Forscherfest gingen Bundestagsabgeordneter Ernst Hinsken, Landrat Michael Adam und weitere Ehrengäste mit den Kindern auf Entdeckungsreise, schenkten ihnen Zeit, um miteinander das Phänomen Zeit zu erforschen – und belohnten die Kleinen mit dem Forscherdiplom.
Tag der kleinen Forscher 11


Weiterlesen »

Drei Landkreise und vhs Regen starten neues Internetportal "Jobs dahoam"

Kostenlos zur Karriere in der Heimat: Drei Bayerwald-Landkreise wollen Firmen und Fachstellen im Netz zusammenbringen
 
Regen, Freyung-Grafenau und Deggendorf starten gemeinsam mit der Volkshochschule für den Landkreis Regen eine neue Job-Community - „Jobs dahoam“ soll  vor allem junge Leute und Azubis ansprechen.
jobs_dahoam_2x450
Miteinander der Landkreise: Die Landkreise Regen, Deggendorf und Freyung-Grafenau ziehen bei der Internet-Community an einem Strang. Vom Erfolg sind nicht nur die Landräte Christian Bernreiter (Deggendorf) und Michael Adam (Regen) überzeugt.

Betriebe klagen, dass sie keine Mitarbeiter finden. Jugendliche wandern ab, weil sie in der Heimat keine Lehrstellen bekommen.  „Wir haben Angebot und Nachfrage, müssen Firmen und Fachkräfte aber besser zusammenbringen“, betonte der Regener  Landrat Michael Adam.  Ein Ansatz  ist die neue Internet-Community „Jobs dahoam“. Die Volkshochschule für den Landkreis Regen hat das Portal  erstellt und nun offiziell gestartet. „Jobs dahoam“ ist kostenlos und auf Jugendliche zugeschnitten. Bei der Umsetzung machen die Landkreise Regen, Freyung-Grafenau und Deggendorf gemeinsame Sache.


Weiterlesen »

Regens Lernpartner sitzen in sechs Ländern

Internationale Bildungsfachleute arbeiten mit der vhs Hand in Hand – ProfilPASS  zeigt, wo Jugendliche ihre Stärken haben

Regen.  Lernen über Landesgrenzen hinaus  –  für die Volkshochschule im Landkreis Regen ist das kein leerer Spruch, sondern gelebte Praxis. Die vhs vertritt Deutschland bei einer Lernpartnerschaft, zu der sich sechs europäische Länder zusammengetan haben. Gemeinsam geht es um brandaktuelle Herausforderungen wie den Fachkräftemangel auf dem Land, mit denen alle Nationen kämpfen. Beim zweiten Arbeitstreffen der Länder waren Finnen, Spanier, Ungarn, Dänen und Esten jetzt  in Regen zu Gast.

20130318_vhs lernpartnerschaftx450


Weiterlesen »